Freunde des Gymnasiums Starnberg - Die Schule

Die Schule

 

Angefangen hat es am 27. April 1938: Damals wurde die städtische Oberschule Starnberg gegründet. 1947 machten hier erstmals Schüler das Abitur. Bald wurde es in der alten Schul-Villa am See zu eng, und so kaufte die Stadt das Grundstück an der Rheinlandstraße, wo ab 1961 im Laufe der Jahre das Gymnasium in seiner jetzigen Form entstanden ist.
Den Schülerinnen und Schülern bot „ihre Penne" nicht nur den verpflichtenden Unterricht, sondern zudem mehr als zwei Dutzend Möglichkeiten für „außerschulische" Aktivitäten: Da gibt es den Schüleraustausch mit der französischen Partnerstadt Dinard sowie mit England, Italien, Australien und der Ukraine. Theatergruppen zeigen ihre Inszenierungen; das Orchester, die Big Band und der Chor laden zu Konzerten, und die Rudermannschaft hat bundesdeutsches Spitzenformat erreicht. Die Wertevermittlung wie Toleranz, friedlicher und fürsorglicher Umgang miteinander und gegenseitige Achtung ist im Gymnasium Starnberg Grundlage des Miteinander.
 

 

©  2017    Freunde des Gymnasiums Starnberg

:: Login ::      Drucken Seite drucken      Drucken Nach oben